Alphütten

Alpe "Vordere Kölle"

Die Alpe "Vordere Kölle" liegt ca. 20 min. oberhalb des Waldspielplatzes im Erholungsgebiet "Großer Wald". Die asphaltierte Mautstraße, beginnend vom Parkplatz "Großer Wald", ist ideal geeignet für Radler und Familien, auch mit Kinderwagen. Neben frischer Milch unserer Milchkühe können die Gäste selbstgebackenen Kuchen, Kaffee, erfrischende Getränke und deftige Brotzeiten genießen. Der Mautschein ist in der Eisenhandlung Willer, Wertach erhältlich (4,-- €). Die Alpe "Vordere Kölle" ist auch ein idealer Ausgangspunkt für Wanderungen zum "Grünten".
Tel.Nr. Öffnungszeiten:
1. Juni bis 31. Juli nur am Wochenende von 10.30 Uhr bis 19 Uhr
1. August bis 3. Oktober täglich von 10.30 Uhr bis 19 Uhr

 

Alpe Schnitzlertal (1440 m),

Die Alpe liegt auf halber Strecke zum Wertacher Hörnle. Die asphaltierte Mautstrasse bis zur Hütte eignet sich besonders für Radler und Familien mit Kinderwagen.
Handy - Nr.: 0175-9877414

Familie Edwin und Michaela Hartl freut sich auf Ihren Besuch!

Geöffnet ab ca. M/ Mai bis M/ Oktober. Mautschein von Montag bis Samstag erhältlich bei "Lotto Stadtler", Grüntenseestr. 8 (Tel.: 332) oder bei "Ulis Getränkemarkt", Igelsbach 14 (Tel.: 1745) oder "Beim Brunnenmacher", Langgasse 19 (Tel.: 496) (5,--EUR) .

 

Untere Bichler-Alpe "beim Toni" (1073 m),

Grüntenseestr. 8 oder bei "Ulis Getränkemarkt", Igelsbach 14 oder "Beim Brunnenmacher", Langgasse 19
(5,--EUR) .

Zu Fuß über Bichel in ca. 1 Stunde oder vom Parkplatz "Stützelsäge" in ca. 20 Minuten; mit dem Rad über den Großen Wald leicht erreichbar.
Es freut sich Toni Maurer auf Ihren Besuch!
Handy-Nr. 0162 672 42 20.

Mautschein von Montag bis Samstag erhältlich bei "Lotto Stadtler",

Geöffnet voraussichtlich ab "Vatertag" Himmelfahrt Do., 21. Mai bis ca. 04. Okt. 2009 (morgens ab ca. 11.30 Uhr).

 

Untere Reuterwannen-Alpe (1130 m),

Geöffnet ab ca. A/ Juni bis A/ Oktober.

Mautschein auf der Alpe erhältlich (2,--EUR)

Die Alpe ist während des Alpsommers mit ca. 120 Stück Jungvieh und eigenen Milchkühen bestückt.


 

 

 

Alpen Sorg I (1017 m)

Spielplatz und Tiere erwarten die Kinder. Vom Parkplatz an der B 310 nur 10 Minuten zu Fuss oder von Jungholz in 20 Minuten erreichbar. Tel. 08365-368 .

Fam. Jörg freut sich auf Ihren Besuch!

Um die Sorgalpen ging es auch in der "Schimmelreitersage".

 

Alpe Sorg II (1025 Meter)

Ein herzliches "Grüß Euch Gott" saget die Hirtenleut Klara und Charlie in der Alpe Sorg II im Wandergebiet Oberallgäu - Tirol unter dem Sorgschrofen 1638 m. Die Weidefläche beträgt ca. 45 ha und wird von Ende Mai bis 18. September beweidet, mit etwa 90 Stück Jungvieh. Zur gemütlichen Einkehr haben wir vom 10. /11. Mai bis 04. /05. Oktober je nach Wetter ab 11:00 Uhr geöffnet. Frische Getränke z.B. "Wertacher Marktbier", Käsespezialitäten, sowie Wurst und Schinken in Wertach hergestellt, aber auch Kaffee und selbstgebackener Kuch en wollen wir unseren lieben Gästen, Einheimischen und Wandersleuten anbieten

Tel. 08324/7647

 

 

Dreiangelhuette

Dreiangelhütte im Grüntengebiet beim Bildstöckl

Öffnungszeiten: April bis Oktober

Es ist eine besonders schöne und vielseitige Landschaft, nach jedem Aufstieg tut sich eine liebliche Landschaft auf - Wertach ist der Mittelpunkt. In Oberstdorf endet jede Tal mit massiven Aufstiegen und geht mit ähnlicherLandschaft nach dem Sattel wieder zurück ins Dorf. Es sind auch die natürlich gewachsenen Hütten und Alpen.

Vor allem ist es so, dass die Täler um Oberstdorf und Tannheim mit Touristen geflutet sind. Im Dreieck Wertach-Vilstal-Grünten: Ruhiger und beschaulich, Preise sind noch akzeptabel.                       

Tel. 0163/6666570